CDU Gemen fragt nach: Bauauskunft unbebauter Grundstücke

Wird die Bauauskunft von den Bürgerinnen und Bürgern angenommen und könnte man die Bauauskunft präsenter bei den Bürgerinnen und Bürgern bewerben?

14.12.2020, 15:40 Uhr

Antwort der Stadtverwaltung vom 23.11.2020:

Wenn Bürger/innen auf uns zukommen und sich nach einer Baulücke erkundigen, bieten wir an, dass wir auf die Eigentümer der jeweiligen Baulücke zugehen und anfragen, ob diese sich einen Verkauf des Grundstücks vorstellen können. Falls dies der Fall ist, würden wir die Kontaktdaten der Bauinteressierten mit deren Einverständnis weitergeben.

Bisher haben aber erst wenige Bürger/innen von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht.

Um die Möglichkeit bekannter zu machen, könnten wir diese über die städtische
Öffentlichkeitsarbeit, zum Beispiel über dauerhafte Informationen auf der Homepage der Stadt Borken, bewerben. Dafür bieten sich die Seiten mit Informationen zu Wohnbaugrundstücken an.
 
Soweit diese Vermittlung erfolgreich war, stehen die Planungsabteilung und die
Bauordnung auch für weitere Beratungen zur Bebauung zur Verfügung.