Burlo: Verkehrssicherungsmaßnahmen / Parkmöglichkeiten

Borkener Straße / neuer Filialstandort der VR-Bank Westmünsterland eG

20.10.2020

Der Umzug der Bankfiliale der VR-Bank Westmünsterland eG in die ehemaligen Räumlichkeiten des Cafes Rosengarten erfordert aus Sicht des CDU Ortsverbandes Borkenwirthe-Burlo eine Neubewertung der Verkehrssituation sowie der öffentlichen Parkmöglichkeiten im Umfeld dieses Gebäudes.
Aktuell ergibt sich durch die gestiegene Besuchsfrequenz – insbesondere Kurzzeitparker der Bankfiliale – die Situation, dass der Verkehr auf der Borkener Straße durch parkende Autos stark behindert wird. Dadurch werden immer wieder kritische „Überholmanöver“ provoziert, die sämtliche Verkehrsteilnehmer gefährden.
 
 
 

Der CDU Ortsverband bittet die Verwaltung um Prüfung von Möglichkeiten der Verkehrsberuhigung.

Die Prüfung soll dabei mindestens folgende Aspekte beleuchten:
 
 Reduzierung der erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h auf 30 km/h zwischen Kreisverkehr Rosengarten und Imbissbetrieb Böwing

 Bauliche Veränderung der Borkener Straße– Schaffung zusätzlicher Parkmöglichkeiten bzw. Parkbuchten

 Absenkung der Bordsteine – mindestens entlang des neuen Filialstandortes der VR-Bank

Diese Prüfungen sollen auch unter Berücksichtigung der Belange des landwirtschaftlichen Verkehrs (Zugangsverkehr AgriV) sowie des Umwelt- und Klimaschutzes erfolgen. Wir bitten um Sachstandsbericht, verbunden mit der Terminierung eines zeitnahen Ausbaubeginns.