Burlo: Verkehrssicherungsmaßnahmen / Parkmöglichkeiten

Borkener Straße / neuer Filialstandort der VR-Bank Westmünsterland eG

Der Umzug der Bankfiliale der VR-Bank Westmünsterland eG in die ehemaligen Räumlichkeiten des Cafes Rosengarten erfordert aus Sicht des CDU Ortsverbandes Borkenwirthe-Burlo eine Neubewertung der Verkehrssituation sowie der öffentlichen Parkmöglichkeiten im Umfeld dieses Gebäudes.
Aktuell ergibt sich durch die gestiegene Besuchsfrequenz – insbesondere Kurzzeitparker der Bankfiliale – die Situation, dass der Verkehr auf der Borkener Straße durch parkende Autos stark behindert wird. Dadurch werden immer wieder kritische „Überholmanöver“ provoziert, die sämtliche Verkehrsteilnehmer gefährden.
 
 
 

Endausbau BU 12 Mühlenweg

Antrag des CDU Ortsverbandes Borkenwirthe-Burlo

Mit dem Haushalt 2020 wurde durch die Verpflichtungsermächtigung (Maßnahme 17.66.00009) für 2020 der zügige Endausbau für den BU 12 Mühlenweg beschlossen.
Derzeit befindet sich der zukünftige Ausbaubereich Mühlenweg nicht mehr in einem verkehrssicheren Zustand, was besondere Auswirkungen auf Kinder mit Fahrrädern, ältere Menschen mit Gehbehinderung und/oder Rollatoren und auch Rollstuhlfahrende hat.

Wir bitten um Sachstandsbericht, verbunden mit der Terminierung eines zeitnahen Ausbaubeginns.

Aufwertung der Ortsdurchfahrt von Borkenwirthe am Engeland Esch

Antrag des CDU Ortsverbandes Borkenwirthe-Burlo

Bereits am 28. August 2020 hat der CDU Ortsverband Borkenwirthe/Burlo das Anliegen, die Ortsdurchfahrt Borkenwirthe aufzuwerten und verkehrsberuhigter zu gestalten, der Bürgermeisterin angetragen
In unserem Video vom 29. August 2020 haben wir diese Absicht der Bevölkerung unterbreitet.

Nunmehr folgt der schriftliche Antrag. Im Bereich der Borkenwirther Kirche verläuft die Kreisstraße Engeland Esch. Ausgewiesen ist dort
eine Tempo 70 Zone. Als Ortsteilmittelpunkt hat dieser Bereich eine besondere Bedeutung. Viele Treffen der Vereine und des öffentlichen Lebens finden hier statt. Die Borkenwirther Kirche und der Friedhof, das Büdeken der Instrumentalgruppe, die Gastwirtschaft sowie die Turnhalle werden über die Straße erschlossen. Der Wirther Kirchweg mündet in einem unübersichtlichen Bereich auf die Kreisstraße.


Borkener CDU beantragt weitere Unterstützung der Gastromeile

Versenkbare Poller sollen Platz für Außengastronomie schaffen

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, die Machbarkeit von versenkbaren Pollern in der Heilig-Geiststraße zu prüfen und umzusetzen. Darüber hinaus sollen die Zeiten für die Sperrung der Heilig-

Geiststraße zur Nutzung der Straße als außengastronomische Fläche ausgeweitet werden auf Mittwoch – Sonntag.
Begründung: Die „Gastro-Meile“ wird hervorragend von Bürgerinnen und Bürgern angenommen und erfreut sich abends großer Beliebtheit. 

Antrag zur Reaktivierung von Borken Bay in 2021

CDU sieht Zukunftspotential für großflächiges Ausflugsziel

Im letzten Jahr hat der Verein „Kompass B“ mit viel ehrenamtlichen Engagement und aus eigenen bzw. gesponsorten Finanzmitteln den Borken Bay am Pröpsting-Badesee hergerichtet. Der Borken Bay hat sehr viel Zuspruch aus der Bevölkerung erhalten, hat sich schnell zu einem Treffpunkt für Jung und Alt entwickelt und war noch vor Eröffnung bereits über die Stadtgrenzen

hinaus bekannt. Unter anderem berichtete der WDR in der Lokalzeit. Ende 2019 wurde „Kompass B“ im Rahmen der Kulturförderung mit dem Heimatpreis „Borken machen!“ ausgezeichnet. Der Verein hat zu keinem Zeitpunkt wirtschaftliche Ziele verfolgt.